Geschichte der Firma Feuerstein

Im Jahr 1922, also vor 94 Jahren, gründete Bernhard Feuerstein mit einer Lohnfuhrkutsche das
Unternehmen Feuerstein.

Bereits 6 Jahre später - 1928 unterhielt die junge Firma einen eigenen Bus, der den öffentlichen
Linienverkehr zwischen Steeg und Reutte bediente. In den 60er Jahren übernahm Walter Feuerstein
Senior das Unternehmen. Er verunglückte 1972 tödlich. So nahm seine Frau Irmgard Feuerstein die
Firmenleitung couragiert bis zu ihrem Ableben im Jahr 1990 in die Hand.
Seit damals lenkt Walter Feuerstein Junior die Geschicke des Busunternehmens.

Nach den Erweiterungen (Firmenstandort Busgarage in Ehenbichl) im Jahr 2000 und den Renovierungen
(Busgarage und Firmenhauptsitz in Steeg) im Jahr 2003, beschäftigt das Unternehmen heute 16 Personen
und hat 18 Fahrzeuge im Einsatz. Darunter 12 Reisebusse und 6 PKW.

Das Busunternehmen Feuerstein ist international tätig und bietet als modernes Reisebüro Gruppen- oder
Vereinsausflüge, Flug- oder Bahnhoftransfers wie auch Linien- und Werksverkehr an.

Feuerstein Busreisen ist heute der größte private Personenbeförderer im Außerfern.

Unser Team

Walter Feuerstein

Chef

Gabi Rupprechter

Taxi- und Schülerverkehr

Lydia Dobler

Büro

Daniela Ladner

Büro

Jürgen Bannewitz

Fahrer im Linien- und Reiseverkehr

Manfred Busch

Fahrer im Linienverkehr

Johann Gujt

Fahrer im Linien- und Reiseverkehr

Siegfried Hauser

Fahrer: Reiseverkehr, Europatouren

Jozef Hillay

Fahrer im Linienverkehr

Christian Kerber

Fahrer im Reiseverkehr

Arthur Kofler

Fahrer im Linienverkehr

Stefan Löhnert

Fahrer: Reiseverkehr, Europatouren

Udo Moosbrugger

Fahrer im Linienverkehr

Frantisek Siazik

Fahrer im Linienverkehr